Regulations · Richtlinien für die Festivalvertretung durch die AFC

Filme, die folgende Kriterien erfüllen, können von der AFC bei ihrem internationalen Einsatz vertreten werden:

  • programmfüllender Kinofilm (Laufzeit von mindestens 70 min)
  • die Produktionsfirma ist in Österreich angemeldet
  • der finanzielle, künstlerische und technische Anteil am Film ist jeweils mehrheitlich österreichisch
  • der Film hat einen in Österreich lizenzierten Verleiher und einen regulären österreichweiten Kinoeinsatz mit fixem Abendprogrammplatz an sieben aufeinanderfolgenden Tagen

AUSNAHMEN sind möglich für Filme,

  • die von einem der folgenden Festivals  in die genannten Sektionen eine Einladung erhalten haben:
  – Sundance (Competition)
  – Rotterdam (Tiger Award Competition)
  – Berlin (Official Selection, Forum)
  – Cannes (Official Selection, Critics’ Week, Directors’ Fortnight)
  – Locarno (Official Selection)
  – Venedig (Official Selection, Venice Days, Critics’ Week)
  – San Sebastián (Competitions)
  – Amsterdam (Competition)

  • die Hauptpreise in den Wettbewerben von CPH:DOX, Hot Docs, Nyon oder DOK Leipzig gewonnen haben.